Frisbeefestival in Münster

Marc und Loki starteten beim Frisbeefestival am Pfingstwochenende in Münster.

20160515-_HAG6359 Kopie

Wow! Was eine Location! Wir durften mitten in Münster am Schlossgarten zwei Tage Hundefrisbee spielen!

wp-1463757419221.jpg

Photo von: https://www.facebook.com/RonKretschmannMyPictures/ Vielen Dank

Die Ergebnisse:

Samstag: 7. Platz beim AWI Qualifier Germany mit über 60 Startern (als amtierender Europameister ist Marc bereits für die EM und WM qualifiziert)

Sonntag: 7. Platz Overall im FDDO (Hindernis- und Funturnier mit 4 Disziplinen)
2. Platz in der Freestyle Only
2. Platz in der Speed Distance
Sonntags richtete der Erfinder des FDDO selbst: Bill Watters

Wir lernten drei amerikanische Urgesteine des Frisbeesports kennen, unter anderem Alex Stein, ohne den es Discdogging gar nicht gäbe. Er ist nämlich der Mann, der mit seinem Whippet Ashley damals in den 70ern einfach so in der Halbzeitpause eines Baseball-Spiels auf dem Spielfeld Frisbee spielte!

wp-1463757454834.jpg

Loki hat wieder sein Bestes gegeben und wir sind stolz auf dieses energiegeladene Team!

Dieser Beitrag wurde unter Dogfrisbee, Turnier abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Frisbeefestival in Münster

  1. Hallo Marc,
    schön, dass ihr ein Teil dieses Event gewesen seid und vor allem, dass es euch dort gefallen hat.

    Glückwunsch zu den tollen Ergebnissen!

Kommentare sind geschlossen.